Child pages
  • Mumble (Audiokonferenzen)
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Inhaltsverzeichnis

Was ist Mumble?

Mumble ist ein Audio-Chat mit hoher Tonqualität. Es können ohne Probleme dutzende oder hunderte Menschen miteinander kommunizieren. Telefoneinwahl oder Video hingegen wird nicht unterstützt. Wegen des geringen Bandbreitenbedarfs kann Mumble auch vergleichsweise gut auf Mobilgeräten genutzt werden.

Wofür und wie kann ich Mumble verwenden?

Mumble eignet sich gut für Audio Konferenzen. Es kann im Browser und aus einer eigenen App heraus verwendet werden. Einige der Funktionen, die Mumble bietet, stehen nur in der App zur  Verfügung. Deswegen empfehlen wir, die App zu installieren, wenn du vorhast, Mumble häufiger zu benutzen.

Installation, Einrichtung und erste Kanalwahl

Verwendung von Mumble im Browser (Webclient)

  1. Auf https://mumble-web.netzbegruenung.de gehen
  2. Benutzernamen eingeben.
  3. "Verbinden" klicken.
  4. Zugriff auf das Mikrofon erlauben. Das ist notwendig, damit andere in der Konferenz dich hören können.
    1. Windows: der Browser Firefox erkennt, dass die Seite Zugriff auf das Mikrofon des Computers anfragt und bietet die Option an, diesen zu gewähren.
    2. Android: Auch unter Android wird die Option eingeblendet, den Zugriff auf das Mikrofon zu erlauben.

      App Berechtigungen unter Android

      Die Option zur Freigabe der Mikrofon-Verwendung wird nur eingeblendet, wenn der App 'Firefox' global unter Android der Zugriff erlaubt ist. Dieses kann in den Android Einstellungen unter Apps > Berechtigungen nachgesehen und gegebenenfalls geändert werden.

  5. Du kannst mit Doppelklick nun Kanäle betreten.

    Chrome mit Problemen, Empfehlung: Firefox

    Wenn man via Chome/Chromium verbunden ist, gibt es, wenn man anfängt zu Sprechen, immer einen kurzen Tonfehler. Mit Firefox tritt dieser Fehler nicht auf.

App unter Windows

Um die App unter Windows zu installieren und zu verwenden, gehe die folgenden Schritte durch.

  1. Auf der Webseite https://www.mumble.info/download/ den Klienten für die entsprechende Windows Version herunterladen. Für fast alle Computer ist die "Windows 64-bit" die richtige.


  2. Nach dem Herunterladen die Datei öffnen (in der Regel Doppelklick).


  3. Die Auswahl der zu installierenden Komponenten kann unverändert übernommen werden.
    ...Installieren wählen...die Installation wird durchgeführt...

  4. Der Client-Software öffnet anschließend und führt durch den Einrichtungsprozess. Die Einstellungen können an den persönlichen Bedarf angepasst werden. Außerdem empfehlen wir:
    1. als Qualitätseinstellungen "Hoch" zu wählen.
    2. die "Text-zu-Sprache" Benachrichtigungen zu deaktivieren.

    3. das Senden anonymer Statistiken an das Mumble Projekt zu deaktivieren.


  5. Danach öffnet sich das Zertifikate-Erstellungsprogramm. Woir empfehlen, hier die automatische Variante aus.


  6. Um sich mit einem Server zu verbinden, 
    1. wählt im Programm "Server" und dann "Verbinden..." aus

    2. Weil der Server nicht öffentlich ist, ist es notwendig ihn mit der Schaltfläche "Server hinzufügen..." zu ergänzen.


    3. Adresse: mumble.netzbegruenung.de (Die Zahl dahinter - das ist der Port - muss nicht verändert werden)
      Benutzername: Die Netiquette ist, den Grüne-Netz-Benutzernamen zu nutzen, aber jeder Name ist zulässig. Falls der Grüne-Netz-Name nicht zur Hand ist, Vor- und Nachname zusammen geschrieben oder mit einem Unterstrich ( _ ).

      (JungaWin ist nur ein Beispiel Benutzer:innenname, du kannst deinen eigenen bestimmen.)
    4. Anschließend ist der Server in den Favoriten mit einem Doppelklick verbindet ihr euch

  7. Ihr landet im Rootraum
    1. könnt hier aus einem Baum von Räumen auswählen.
    2. Einigt euch mit euren Gesprächspartner:innen wo ihr euch treffen wollt


App unter Android installieren - wir empfehlen 'Plumble'

  1. Die App "Plumble - Mumble VOIP (Free)" installieren: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.morlunk.mumbleclient.free&hl=en
  2. App starten
  3. Auf das Plus in der rechts oberen Ecke tippen (Bild 1)
  4. Folgende Daten eingeben: (Bild 2)
    1. Beschriftung: Netzbegrünung

    2. Adresse: mumble.netzbegruenung.de (Die Zahl dahinter - das ist der Port - muss nicht verändert werden)
    3. Benutzername: Die Netiquette ist, den Grüne-Netz-Benutzernamen zu nutzen, aber jeder Name ist zulässig. Falls der Grüne-Netz-Name nicht zur Hand ist, Vor- und Nachname ohne Leerzeichen oder mit einem Unterstrich (_) funktionieren genau so gut.
    4. Passwort bleibt leer
  5. Hinzufügen tippen
  6. Neu angelegten Eintrag "Netzbegrünung" Antippen (Bild 3)
  7. Kanal auswählen (Bild 4)
  8. Auf Pfeil rechts oben tippen (Bild 4)
  9. Herzlichen Glückwunsch, du bist in einem Kanal angekommen und kannst mit anderen Menschen sprechen (Bild 5)
  10. Bei Problemen wie Rückkopplungen, unter Einstellungen Audio Eingabemethode Push-To-Talk auswählen.
  11. Nun siehst Du unten im Fenster PUSH-TO-TALK, wenn du darauf drückst kannst du sprechen so lange du den Finger darauf lässt.


iOS

  1. Die App aus dem Appstore installieren: https://apps.apple.com/de/app/mumble/id443472808
  2. Dann das Programm öffnen und dem Video folgen:
  3. Ihr seid nun um Raum Lobby um andere Teilnehmer:innen im gleichen Raum sehen zu können drückt auf das Symbol links oben:

MacOS

  1. Die App von der Mumble Webseite herunterladen und installieren: https://www.mumble.com/support/mumble-server-install-on-mac.php (leider nur in englisch verfügbar)
  2. App starten, ggf. bestätigen, dass die die aus dem Internet heruntergeladene App ausgeführt werden darf.

  3. Die Nutzung des Mikrofons erlauben.
  4. Den Installationswizard bedienen, in der Regel sind die Voreinstellungen sinnvoll, mit folgenden Ausnahmen
    1. wenn nicht explizit benötigt, sollte "Text-toSpeech" deaktiviert werden
    2. die Mikrofon und Lautsprechereinstellungen sind den lokalen Gegebenheiten anzupassen (welcher aus Eingang, Kopfhöhrer)
  5. Der Zertifikat-Dialog kann mit einer automatischen Generierung eines Zertifikats abgeschlossen werden.
  6. Im anschließenden Dialog kann man die Verbindung zu einem neuen Server definier (unten links: "Add new")
    • Zuerst den gewünschten Benutzernamen eingeben. In der Regel (für Grüne Parteiarbeit) ist hier der volle Vor-  und Zuname sinnvoll.
    • bei den Serverdetails "mumble.netzbegruenung.de" als Serveradresse angeben:
  7. (Anschließend kann eine Verbindung zu dem Server hergestellt werden und man kann einem der vorhandenen Kanäle beitreten) Ab hier ungetestet, bekomme derzeit keine Verbindung

Nutzung und Verhalten

  • Jedem Landes- und Bundesverband sind 5 Räume vorgegeben. Diese Räume können frei genutzt werden. Auf Anfrage können weitere Räume angelegt werden.
  • Es gehört zur Netiquette, das eigene Mikrofon zu deaktivieren, so lange man nicht spricht. Häufig dringen Störgeräusche durch, was bei vielen Menschen in einem Raum schnell zu einem unangenehmen Grundpegel im Hintergrund führt. Wenn es viele Störgeräusche gibt, wäre die Funktion "push-to-talk" einer automatischen Erkennung wann gesprochen wird vorzuziehen.
  • Der Server ist offen. Das heißt, dass jeder Mensch im Internet den Server betreten kann. Dementsprechend sollten größere Chats, in denen der Überblick fehlt, wer welche Person ist, als nicht vertrauenswürdig angesehen werden.

Geschützte Räume anlegen

Man kann auf dem Mumble-Server passwortgeschützte Kanäle anlegen. Dies geht nur mit den Desktop-Clients (Windows / MacOS) in "Offener Bereich".

  1. Rechte Maustaste auf "Offener Bereich" → "Hinzufügen"
  2. Jetzt kann ein Kanal-Name festgelegt und mit OK erstellt werden.

  3. Rechte Maustaste auf den neuen Kanal und dann "Bearbeiten"
  4. Im Bearbeiten-Fenster kann unten ein Passwort gesetzt und mit OK bestätigt werden.

Troubleshooting und Probleme

  • Abgehackte Sprache schlechte Verständigung

Sollten Teilnehmer:innen nur manchmal oder in teilen stehen zu sein, empfiehlt es sich die Mikrofoneinstellungen (Via blaues Zahnrad) anzupassen im Zweifelsfall auch kontinuierliche Aktivierung zu stellen.

Bei Sprachsteuerung (Voice Activity) muss beim Sprechen der Pegel zwischen den Gelben und Grünen Bereich liegen, am Besten so einstellen das mit den Beginn des gesprochenen Satzes der Grüne Pegel Beginn überschritten wird.


Weiterführende Links

Eine gute deutschsprachige Anleitung findet ihr auch unter - https://wiki.natenom.de/mumble/benutzerhandbuch/mumble

  • No labels