Child pages
  • Deck (Projektmanagement)
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Warum Deck?

Mit dieser App könnt ihr Projekte managen, Aufgaben zwischen den Teammitgliedern klar verteilen und alle relevanten Informationen einer Aufgabe (Deadline, Inhalt, Status, ...) transparent darstellen.

Auf einer Übersichtstafel wandern die Aufgaben (Karten) von links nach rechts bzw. von Spalte (Stapel) zu Spalte (Stapel). So seht ihr auf einen Blick, was zu tun ist. Traditionell fängt es mit einer Ideensammlung (To Do) an, der nächste Stapel beinhaltet aktuell bearbeitete Aufgaben (Doing) und ganz rechts befinden sich die fertig gestellten Aufgaben (Done). Natürlich könnt ihr beliebig viele Stapel einfügen. 

Deck benutzen

Insgesamt ist Deck einfach in der Anwendung. Die App findest Du im oberen Menü deiner Wolke über das Symbol für Deck (die ineinander geschachtelten Karten).

1. Board erstellen

Für einzelne Projekte (wie z.B. die Organisation einer Veranstaltung) lassen sich Boards erstellen:

2. Stapel einfügen

Stapel sind Spalten in deinem Board, in denen Karten aufgereiht werden. Sie können für Kategorien von Aufgaben stehen oder ein  Schritt in deinem Projekt darstellen. Sinnvoll sind anfangs drei Stapel in der Reihenfolge "Ideen", "In Bearbeitung", "Fertig".


3. Karten erstellen

Karten sind Aufgaben, Objekte oder Ideen die zu einem Stapel passen. Du kannst die Karten von einem Stapel zum nächsten Stapel wandern lassen.

4. Verwalte die Karten

Nachdem du Karten erstellt hast, kannst du sie bearbeiten indem du sie anklickst. Hier kannst Du Schlagworte vergeben, Personen die Aufgabe zuweisen und ein Datum setzen:


Zu jeder Karte kannst Du im Feld "Beschreibung" beliebige Beschreibungen einfügen. Wenn Du willst, kannst Du den Text auch mit Markdown formatieren. Was das ist und wie das geht, findest du hier.

Natürlich kannst Du über das Feld "Anhänge" auch wichtige Dokumente hochladen.

 Anhänge auch gemeinsam bearbeiten?

Wenn Du Dokumente auch mit anderen Mitgliedern deines Boards bearbeiten möchtest, ist es praktischer, die Dokumente in einem geteilten Ordner hochzuladen. Dann kannst Du in der Karte im Deck nur den Link auf das Dokument im Ordner der Wolke einfügen und ihr könnt es über das Dateimanagement in der Wolke (außerhalb des Decks) bearbeiten.

Wenn Du nur etwas Kommentieren möchtest, machst Du das über folgendes (etwas verstecktes) Feld:

5. Archiviere alte Aufgaben

Sobald eine Aufgabe erledigt ist kann die Karte archiviert werden. Die Karte ist nicht gelöscht, sondern nur archiviert und lässt sich wiederherstellen.


6. Verwalte dein Board

Du kannst deine Einstellungen des Boards verwalten sobald du im Board auf das kleine Zahnrad oben rechts klickst. Dort findet man die folgenden Möglichkeiten:

- Teilen - gibt dir die Möglichkeit Benutzer*innen und Gruppen diesem Board hinzuzufügen

- Schlagworte  - erlauben das modifizieren der verfügbaren Schlagworte

- gelöschte Objekte - alle zuvor archivierten Karten und Stapel wiederherzustellen

- Zeitstrahl - gibt dir einen Überblick was alles in dem Board passiert.