Chatbegrünung

Anleitung zur Nutzung der Chatbegrünung


Dies ist eine Sammlung von Fragen, zu chatbegruenung.de, dem Chat-Service der Netzbegrünung. Fragen landen hier, weil sie entweder bereits gestellt worden sind, oder so, oder so ähnlich wohl bald gestellt werden könnten … ;-)

Was ist chatbegruenung?

chatbegruenung ist ein web-basierter Teamchat, betrieben von der Netzbegrünung e.V. Apps für ios und Android stehen in den jeweiligen App-Stores zur Verfügung. Chatbegruenung basiert auf der Open-Source Software Rocket.Chat und ist - im Gegensatz zu Slack - DSGVO-konform nutzbar.

Rocket.Chat wird von einer Community entwickelt. Der Funktionsumfang ist stetig wachsend.

Wird chatbegruenung von Bündnis 90/Die Grünen betrieben?

Nein, wir betreiben den Dienst unabhängig vom Bundesverband der Partei. Jedoch stellt der Bundesverband mit dem "Grünen Netz" einen Service bereit, mit dem sich Parteimitglieder an bestimmten Diensten einloggen und als Parteimitglied ausweisen können. Das benutzen wir für chatbegruenung und diese Authentifizierung wird von den Grünen betrieben.

Wer seid ihr?

Wir sind die Netzbegrünung und seit Herbst 2014 ein Verein, dessen Ziel es ist, die Arbeit der Grünen und ihrer Untergliederungen mit technischem Know-How zu unterstützen. Wir machen seit über 10 Jahren Video-Livestreams von Parteitagen oder anderen partei-nahen Veranstaltungen und betreiben seit langer Zeit beispielsweise textbegruenung.de

Warum macht ihr den ganzen Sch***?

Weil wir finden, dass auch in der heutigen Welt Institutionen und Gruppierungen in der Lage sein sollten, digitale Werkzeuge zu benutzen, ohne dass sie dabei immer auf große, monopolartige Cloud-Dienste zurückgreifen müssen, bei denen unklar ist, wo die Daten gespeichert werden. Wir wollen für die eigene politische Arbeit der Grünen eigene Werkzeuge anbieten, um auch einen gewissen Schutzraum für Vertraulichkeit innerhalb der Partei zur Verfügung zu stellen. 

Außerdem machen wir das, weil es uns Spaß macht, wir immer gerne auch dazu lernen wollen und weil wir es können (oder uns zumindest darum bemühen).

Aber: unsere Arbeit machen wir ehrenamtlich. Bitte berücksichtigt das auch, bevor ihr euch darüber aufregt, dass wir nicht immer während klassischer 8x5-Zeiten auf alle Anfragen zeitnah reagieren.

Wie logge ich mich auf chatbegruenung ein?

Klicke auf "Login via Grünes Netz" und gib dort deinen Benutzernamen (oder im Grünen Netz hinterlegte Mail-Adresse) und Passwort ein. Dein Passwort wird nicht an chatbegruenung.de übermittelt! Wie cool ist das denn?

Aber ich kenne meine "Grünes Netz"-Zugangsdaten nicht?

Vielleicht kennst du deine Zugangsdaten noch als Zugangsdaten fürs "Wurzelwerk". 

Wenn du dein Passwort vergessen hast, versuche es über https://saml.gruene.de/ zurückzusetzen.

Falls du weder Passwort noch Benutzer*innen-Name, noch die Mailadresse mehr weißt, die im Grünen Netz hinterlegt ist, schreibe eine Mail an netz@gruene.de.

Falls du gerade erst Mitglied bei den Grünen oder der Grünen Jugend geworden bist, habe etwas Geduld, die Zugangsdaten kommen mit der Post. Wenn nicht, schreibe eine Mail, s.o.

Kann ich mich auch ohne Zugangsdaten zum Grünen Netz einloggen?

Derzeit nicht, und während wir uns noch nicht endgültig entschieden haben, spricht vieles dafür, dass wir das auch in Zukunft nicht möglich machen werden. Vor allem muss auch der Bundesverband einer entsprechenden Lösung zustimmen.

Einmal steckt hinter chatbegruenung auch die Idee, einen gewissen Schutzraum für Grüne Debatten und Kommunikation zu schaffen. Wir wollen also sicherstellen, dass der Dienst auch von Grünen Mitgliedern (oder Mitgliedern der Grünen Jugend oder solchen Unterstützer*innen, die eben sich sonst irgendwie für einen Zugang zum Grünen Netz sich qualifizieren) vorbehalten bleibt.

Zum anderen hilft uns diese Einschränkung auf die Authentifizierung durch das Grüne Netz ungemein! Wir könnten einen solchen Dienst nicht anbieten, wenn wir uns mit der Frage der Account-Erstellung für alle Grünen Mitglieder beschäftigen müssten. So haben wir den für uns nicht leistbaren Part ausgelagert und ihr profitiert dabei noch davon, dass ihr eure Daten nur beim Grünen Netz aktualisieren lassen müsst!

Ich bin kein Grünen-Mitglied, kann ich mich trotzdem einloggen?

Kommt darauf an. 

Grundsätzlich ist chatbegruenung ein Kommunikations- und Organisationswerkzeug für Grüne Mitglieder und Untergliederungen und deshalb setzt die Nutzung von chatbegruenung auch einen Bezug zu den Grünen voraus. Alle Mitglieder der Grünen und der Grünen Jugend erhalten automatisch einen Zugang zum "Grünen Netz". Aber wenn du auch als Nicht-Mitglied dich an Wahlkämpfen oder Unterstützungsaktionen beteiligst, du für die Grünen in einem Gremium sitzt, oder du etwa bei der Netzbegrünung mitmachen möchtest, kannst du einen Zugang zum Grünen Netz als Unterstützer*in bekommen. Dazu muss sich der Orts- oder Kreisverband einfach an den Landesverband wenden und einen Zugang für dich zum Grünen Netz beantragen. Mit diesen Zugangsdaten kannst du dich dann bei chatbegruenung einloggen.

Hast du ansonsten kein Anrecht auf einen Account beim Grünen Netz? Dann tut es uns leid: chatbegruenung ist nicht für dich.

Sollte ich chatbegruenung anstatt WhatsApp o.ä. benutzen?

Das hängt von einigen Faktoren ab. Wenn eher eine Slack/Teams-artige Historie gewünscht ist (z.B. um neuen Mitgliedern in der Gruppe zu ermöglichen auch vergangene Diskussionen zu sehen), dann ist die chatbegruenung (Privater Kanal) vermutlich die bessere Wahl. Wenn es um private Konversationen geht in denen genau dies nicht gewünscht ist, dann ist vermutlich ein Instant Messenger wie Signal oder Threema die bessere Wahl. In jedem Fall sollten Instant Messenger wie WhatsApp, Facebook Messenger und Telegram nicht für Parteikommunikation genutzt werden. Bei den ersten beiden hat man praktisch bei Installation schon einen Datenschutzverstoß begangen indem man der App erlaubt aus das Adressbuch zuzugreifen, was für die Funktion erforderlich ist. Bei Telegram handelt es sich um eine technisch sehr fragwürdige Verschlüsslung und unklare Motivation und Konstellation des Betreibers.

Auf welcher Basis läuft chatbegruenung?

Wir setzen Rocket.Chat ein. Rocket.Chat ist freie Software unter der MIT-Lizenz

Warum benutzt ihr nicht XYZ?

Kommt natürlich auf XYZ an. Aber vor allem erlaubt uns Rocket.Chat die Authentifizierung mit dem Grünen Netz zu machen, ohne dass wir dafür Lizenzkosten bezahlen müssen. Manche Alternative zu Rocket.Chat ist zwar auch frei oder Open Source, jedoch sind solche Authentifizierungs-Features oft kostenpflichtige Erweiterungen.

Ach ja, und natürlich geht es bei der ganzen Idee darum, einen solchen Dienst "self-hosted" anzubieten, also keine vom Hersteller betreute Instanz irgendwo in einer amerikanischen Cloud zu mieten …

Was kann chatbegruenung denn jetzt endlich so alles?

Öhm, so einiges. Beispielsweise:

Mehr Features siehe https://rocket.chat/features

Was kann chatbegruenung denn nicht?

Leider kennt die Software-Basis Rocket.Chat beispielsweise keine Segmentierung in mehrere Teams. Das konnte beispielsweise Mattermost, das wir in der Netzbegrünung auch getestet haben, aber wegen der fehlenden Möglichkeit der Einbindung des Grünen Netzes nicht weiter verfolgt haben. Wahrscheinlich wird Rocket.Chat auch einiges nicht können, das Slack unter Umständen kann. Aber damit kenne ich persönlich mich nicht aus, ich habe Slack nie benutzt … ;-)

Könnt ihr XYZ einbauen?

Kommt natürlich darauf an. 

Zum einen natürlich wie ausgefallen der Feature-Wunsch ist, wie nützlich auch für andere und vor allem, welchen Aufwand das bedeutet. 

Grundsätzlich: wir sind keine Rocket.Chat-Entwickler. Kleinere Anpassungen können wir vielleicht noch leisten, aber richtige Feature-Wünsche können wir nicht umsetzen. Wir können gerne Feature-Wünsche an die Entwickler der Software weitergeben, aber ob es etwas geben wird, steht natürlich immer in den Sternen!

Manchmal stehen aber auch praktische andere Gründe dem im Wege.

Im Zweifel: nein.

XYZ funktioniert nicht richtig!

Das ist natürlich ärgerlich. :-(

Kontaktiert uns, damit wir etwas daran ändern können! Am besten schreibt ihr uns im Kanal #chatbegruenung auf chatbegruenung, oder ihr schreibt uns eine Mail an technik@netzbegruenung.de.

Bedenkt bitte grundsätzlich, dass wir chatbegruenung.de derzeit als "im Beta-Betrieb" betrachten und wir daher auch davon ausgehen, dass nicht alles optimal läuft. Schau mal in der Liste, ob es hier nicht vielleicht bereits Erwähnung findet!

Ich finde meinen Benutzernamen doof!

Ohne dir zu Nahe treten zu wollen: wir auch. Können wir aber leider nicht ändern.

Die Wahl des Schemas der Benutzernamen wurde damals bei der Entwicklung des Wurzelwerks getroffen. Das zu ändern wäre alles andere als trivial! Leider brauchen wir im Chat-Service eine eindeutige ID, anhand derer wir die Nutzer unterscheiden können. Dafür kommt nur dieser Benutzername in Frage und leider weder der Klarname (der bei einigen von euch eben parteiweit nicht eindeutig ist!), noch die Mailadresse, denn die funktioniert nicht im Zusammenhang mit den sogenannten "@mentions", mit denen du einzelne Nutzer*innen direkt im Chat ansprechen kannst.

Aber: du kannst dir einen beliebigen, gut und schön lesbaren "Klar"namen anlegen. Wäre toll, wenn du auch Gebrauch davon machst und du dir einen Namen gibst, mit dem dich andere Parteifreund*innen auch als die Person erkennen können, die du bist. (Kein Schindluder treiben, im Zweifel ist immer noch herausfindbar, wer du wirklich bist!)

Ich kann mein Passwort nicht ändern!

Das liegt daran, dass du innerhalb von chatbegruenung gar kein Passwort hast. Du meldest dich mit deinen Zugangsdaten am Grünen Netz an und dieses schickt dich zurück zu chatbegruenung und sagt "geht in Ordnung". Um dein Passwort zum Grünen Netz zu ändern, gehe auf https://netz.gruene.de/, stelle sicher, dass du dort eingeloggt bist und klicke auf "Meine Daten ändern".

Ich habe auf einmal einen anderen Namen/Account wenn ich mich einlogge!

Derzeit gibt es noch ein offenes Problem, dass nach E-Mail Änderung im Grünen Netz (bzw. Sherpa) beim erneuten einloggen in der chatbegruenung ein neuer Account angelegt wird. Dies ist ein bekanntes Problem an dem wir arbeiten. Falls das bei dir auftritt, melde dich einfach im Kanal #chatbegruenung und dir kann geholfen werden.

Ich bekomme eine Einblendung, dass ich mein Passwort sichern soll. Was ist das?

Die chatbegruenung kann nun auch Ende-zu-Ende Verschlüsselung. Um etwas zu Verschlüsseln, braucht man jedoch auch einen Key. Dieser wird vom ersten Gerät automatisch generiert und in der Sitzung gespeichert. Damit ist jedoch erstens der Key noch auf dem Server gespeichert und zweitens kann man nun nur mit diesem ersten Gerät an Ende-zu-Ende verschlüsselten Kanälen teilnehmen. Deswegen muss der Key vom Nutzer an einem sicheren Ort (am besten einem sicheren Passwort-Manager) abgespeichert werden um ihn erstens auch auf anderen Geräten zu benutzen und zweitens den Key noch zu haben wenn es das "erste" Gerät aus irgendeinem Grund nicht mehr gibt (z.B. Neuinstallation, Verlust). Erst wenn ihr den Key wirklich zuverlässig gesichert habt, solltet ihr den entsprechenden Dialog bestätigen und die Einblendung verschwindet.

Kann ich geschützte Kanäle für meinen Kreisverband/-vorstand/Arbeitskreis anlegen?

Ja, dafür machen wir das ja! :-D

Ist das alles verschlüsselt?

Uhh, ganz klares jain.

Auf jeden Fall kannst du dir sicher sein, dass keinerlei Daten unverschlüsselt über die Leitung gehen! Die Verschlüsselung zu chatbegruenung erfolgt ausschließlich TLS-transportverschlüsselt! (Verschlüsselung "in transit")

Jedoch ist eine Transportverschlüsselung keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung! Neuerdings ist auch die Möglichkeit der Ende-zu-Ende Verschlüsselung in der chatbegruenung vorhanden. Diese muss pro Kanal (vom jeweiligen Administrator oder bei Erstellung) aktiviert werden. Jedoch unterstützen derzeit die mobilen Clients (für Smartphones) die Ende-zu-Ende Verschlüsselung noch nicht, d.h. man kann Kanäle in denen Ende-zu-Ende Verschlüsselung aktiv ist nur mit Desktop-App oder im Browser nutzen. Dabei muss man jedoch unbedingt den erzeugten Schlüssel sicher speichern und sicher auf alle Endgeräte übertragen an denen man teilnehmen will. Diese Funktion läuft nicht immer in allen Fällen ganz rund und muss auch bedarfsweise eingeschaltet werden und hat auch Einschränkungen (beispielsweise schließen sich diese Verschlüsselung und die Server-seitige Suche aus).

Für Kanäle in denen E2E-Verschlüsslung nicht aktiv ist gilt: die Daten sind "nur" Transport- aber nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt. Wir können nicht alles perfekt verschlüsseln, weil Rocket.Chat betriebsbedingt kein "Zero-Knowledge-Service" ist. Aber wenn wir das nicht für vertretbar hielten, so wie wir das gerade tun, dann würden wir es nicht tun!

Ist chatbegruenung sicher?

Kurzfassung: Nein, es gibt keine Sicherheit nach absolutem Maßstab.

Nicht-ganz-so-Kurzfassung: Kein Dienst kann absolut sicher sein! Wir haben uns als Basis Rocket.Chat ausgesucht, weil uns das Projekt als ausreichend professionell und vertrauenswürdig erscheint. Wir gehen davon aus, dass keine grob fahrlässigen, sicherheitsrelevanten Fehler beim Design der Software begangen wurden und ein Interesse daran besteht, diese schnell zu beseitigen. Rocket.Chat zeigt ein hohes Maß an Entwicklungsaktivität und damit gute Voraussetzungen für eine rasche Beseitigung von Fehlern.

Seit Ende 2019 bietet Rocket.Chat und damit auch die Chatbegrünung die Funktion der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in Kanälen und direkten Chats. Mit dieser Funktion könnt ihr die Inhalte eurer Kommunikation auch komplett vor dem Server der Chatbegrünung verbergen. So habt ihr die Möglichkeit die Vertraulichkeit eurer Kommunikation so noch weiter zu erhöhen.

Wir betreiben die Software auf einem soliden, aktuellen Linux mit automatischer Installation von Sicherheitsupdates.

Ja, wir können nicht garantieren, dass alles immer 150%ig sicher ist, aber wir haben einige Erfahrung mit dem Betrieb von Linux-Systemen und halten auch hier, das was wir tun, für vertretbar.

Kann ich chatbegruenung auch mit dem Smartphone benutzen?

Ja, es gibt Rocket.Chat-Apps für iOS und Android. Aber letztlich sollte auch ein Login mit dem mobilen Browser möglich sein. Die Rocket.Chat-Apps für iOS und Android unterstützen derzeit keine Ende-zu-Ende Verschlüsselung, man kann also in Kanälen in denen diese aktiviert ist nicht mobil teilnehmen.

Wie kann ich mich in der App einloggen?

Öffne die App. Wenn die mobile App zum ersten Mal verwendet wird, wird der Bildschirm für die Serververbindung angezeigt. Drücken Sie Verbindung zu einem Server herstellen, gebe "chatbegruenung.de" ein und klicken Sie dann auf Verbinden.

Nach Eingabe der Serveradresse wird die Anmeldeseite vom grünen Netz angezeigt. Gebe deine Zugangsdaten ein, um dich anzumelden.

Wie kann ich andere Personen in einen Kanal einladen?

Wenn du in einem öffentlichen Kanal bist, kannst du die Person einfach via Erwähnung/Mention hinzufügen: einfach @denNamenDerPerson (am besten mit Nachnamen anfangen) eingeben und die Person bekommt sowohl eine Benachrichtigung, dass sie erwähnt wurde, als auch wird sie dem Kanal hinzugefügt.
In privaten Kanälen musst du mindestens eine funktion erfüllen, wie Moderator:in oder Eiegentümer:in sein.

Warum funktionieren unter iOS die Push-Notifications nicht (richtig)?

Weil für den Versand von Push-Notifications auf iOS (aber auch auf Android) der Plattformbetreiber, hier also Apple, zuständig ist. Um Push-Nachrichten verschicken zu dürfen, während die Client-App auf dem mobilen Endgerät nicht aktiv ist, braucht man als Dienstebetreiber einen API-Schlüssel zu Apples Push-Notification-Plattform. Hierfür brauchen wir noch einen Apple Developer-Account. Dieser ist beantragt, braucht aber noch ein Weilchen. Gebt uns noch ein paar Wochen!

Wo steht der chatbegruenung-Server?

Derzeit ist das ein virtueller Server bei Domainfactory. Physikalisch steht der wiederum in einem Kölner Rechenzentrum. In Deutschland!

Meine Frage ist noch nicht beantwortet!

Dann frag uns! Am liebsten im Kanal #chatbegruenung auf chatbegruenung, oder aber du schickst uns eine Mail an technik@netzbegruenung.de

Ich finde cool, was ihr da macht, wie kann ich euch unterstützen?

Danke! Uns das zu sagen macht schonmal einen großen Teil unserer Motivation aus!

Wenn du dich für Projekte und Technik interessierst, wie wir sie bei der Netzbegrünung machen, dann wäre die größte Hilfe dein Engagement! Mach bei uns mit und hilf uns Video-Livestreams von Parteitagen oder -Veranstaltungen aufzusetzen, andere Projekte weiterzuentwickeln oder ganz einfach Organisations-Kram zu machen. Technisches Know-How ist natürlich gerne gesehen, aber in soooo vielen Fällen hilft es uns auch weiter, wenn du einfach Lust darauf hast, mitzumachen und die Technik vielleicht auch dann einfach zu erlernen. Wir zaubern nicht, sondern kochen auch nur mit ganz normalen Computerwerkzeugen. Und die meiste Arbeit für uns sind gerade auch die regelmäßigen Veranstaltungen, die wir gerne auf immer mehr Schultern verteilen möchten. Und: Bildregie vom Parteitag zu machen, macht wirklich Spaß und ist genau der Job, für den wir immer wieder Leute suchen. Melde dich gerne im Kanal #netzbegruenung!

Wenn du trotzdem sagst: das ist alles nix für mich, dann bist du trotzdem herzlich eingeladen (Förder-)Mitglied im Verein Netzbegrünung e.V. zu werden und unsere Arbeit auch finanziell zu unterstützen. So können wir Projekte wie textbegruenung oder chatbegruenung auch in Zukunft weiter betreiben! Schreibe am besten an finanzen@netzbegruenung.de oder sprich uns im Kanal netzbegruenung an!